Unfallschutz für Funktionäre und Angestellte Trainer

Für

Funktionäre und angestellte Trainer

Als Funktionär oder Trainer kreisen sich die Gedanken oftmals um die Schützlinge und deren Trainingserfolge. Dabei vergisst man oft das wichtigste: seinen eigenen Schutz. Unfälle können leider jeden treffen, immer und überall.

Der ÖRV-Unfallschutz ersetzt keine Privatversicherung, ist aber als sinnvolle und unterstützende Ergänzung zu sehen!

Wir können dich zwar nicht vor einem Unfall schützen, aber wir können dir helfen, die finanziellen Folgen zu minimieren.Denn Helden brauchen Sicherheit!

Deine Vorteile mit Unfallschutz:
  • Du bist im Notfall versichert
  • Du bist für die gesamte Saison gedeckt
  • Du musst uns keine vorherigen Verletzungen bekannt geben
  • Du bekommst persönliche Assistenz bei der Schadensabwicklung
  • Du erhälst einen exklusiven Prämienvorteil

Neben deinem persönlichen Interesse für finanzielle Unterstützung im Falle eines Unfalles, besteht eine Versicherungspflicht. Für Wettkämpfer besteht seitens der Internationalen Rodelordnung (IRO) die Verpflichtung, dass jeder, der an internationalen Wettkämpfen teilnimmt, über eine ausreichende Unfallversicherung verfügt. Wenn du von einem nationalen Verband oder Landesverband zu einem Wettkampf geschickt wirst, ist dieser auch dafür verantwortlich, dass du einen entsprechenden Versicherungsschutz mitbringst.

Mehr erfahren

  • Unfälle im Rodelsport, inklusive angeordnetes oder organisiertes Training, sowie Ausgleichssportarten
  • Wegunfälle und Wettbewerbsrisiko, sowie das Wegrisiko zu allen Veranstaltungen und Einsätzen des ÖRV

Leistungen werden ausschließlich auf Grundlage und im Ausmaß der mit dem ÖRV geschlossenen Rahmenvereinbarung bezahlt.

Versicherungs-/Leistungssummen

Folgende Versicherungs- bzw. Leistungssummen sind in diesem Paket enthalten.

  

Bergungskosten Versicherungssumme: EUR 15.000,-
Unfalltod Versicherungssumme: EUR 5.000,-
Unfallinvalidität Leistung ab 15% Gesamtkörperinvalidität
Keine Leistung unter 15%.
Der 25% übersteigende Teil des Invaliditätsgrades bis 50% wird verdoppelt.
Der 50% übersteigende Teil des Invaliditätsgrades bis unter 91% wird verdreifacht.
Ab 91% Invaliditätsgrad werden 400% der Versicherungssumme geleistet.
EUR 75.000,-
  Maximalleistung somit bis

EUR 300.000,-

Notfallservice Behandlungskosten im Ausland nach Krankheit und Unfall, Selbstbehalt bei ambulanten Heilbehandlungen EUR 70,-
Rücktransport durch UNIQA Österreich Versicherungen AG Vertragsorganisation ohne Summenbegrenzung
EUR 75.000,-
TOP-SERVICE Persönliche Betreuung der verletzten Person vor Ort, Information über Verletzungen, Krankenhaus und notwendige Behandlungen an angegebene Kontaktperson, Organisation und Durchführung Verlegungs- und Heimtransport in voller Höhe mitversichert

Prämie: EUR 85,- pro Person

(das sind nur EUR 7,08 pro Monat!)

wer_versichert_mich

Der Österreichische Rodelverband (ÖRV) und sein Versicherungsmakler KNOX Versicherungsmanagement GmbH (KNOX), verhandeln gemeinsam mit der UNIQA Österreich Versicherungen AG (UNIQA) die Rahmenbedingungen eines bedarfsgerechten Versicherungsschutzes.

Der ÖRV als Versicherungsnehmer ermöglicht den ÖRV-Mitgliedern dieser Gruppenversicherung als versicherte Person beizutreten. Jedes ÖRV-Mitglied kann als versicherte Person alle Vorteile des Versicherungsvertrages zwischen dem ÖRV und der UNIQA nutzen.

(!) Im Falle eines Abschlusses mit eines anderen, nicht vom ÖRV angebotenen Versicherungsproduktes, muss eine Fremdversicherungsbestätigung ausgefüllt und an den ÖRV übermittelt werden.

Jetzt abschließen

Hier kommen Sie zum Versicherungsabschluss